Schulen

Der sportliche Wandertag. Steht an Ihrer Schule oder in Ihrer Klasse ein Ausflug bzw. ein Wandertag an? Fahren Sie einfach in den Fun Forest AbenteuerPark Offenbach – Argumente dafür gibt es genug: Klettern macht den Schülern oder auch Azubis Spaß und stärkt als Gemeinschaftserlebnis die Klassengemeinschaft. Oder betrachten Sie den Besuch als Exkursion in Erdkunde, Biologie, Physik und Sport in einem – schließlich halten Sie sich mitten im Wald auf, erleben Beschleunigung und Schwerkraft, Angst und Glücksgefühl.

Nicht zuletzt werden Ihre Schüler oder Azubis mit dem Gefühl zurückkehren, etwas getan zu haben. Auch unterm Strich spricht alles für den Kletterpark: Der Aufwand ist dank unserer guten Lage sowohl zeitlich als auch finanziell überschaubar.

In Zusammenbarbeit mit der Zentralen Fortbildungseinrichtung für Sportlehrkräfte des Landes (ZFS) bietet der AbenteuerPark Offenbach Qualifitionsveranstaltungen gemäß der hessichen Verordnungs- und Erlasslage an. Diese bestehen aus einem Theorieteil der durch die ZFS ausgeführt wird und einem praktischen Teil der durch Fun Forest angeleitet wird.

Wichtige Information: LehrerInnen, die bereits den „Einführungskurs Klettern in Kletterwäldern und Seilgärten“ besucht haben, dürfen mittlerweile bis zu drei Klassen begleiten.

Für Schulklassen, öffnen wir auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten. Montag-Freitag ab 09:00 Uhr möglich.

Hierfür ist eine Reservierung zwingend erforderlich.

Schulklasse reservieren

Ablauf ihres Aufenthalts

  1. Ein Trainer begrüßt die Klasse und bringt sie zu ihrem Sammelplatz
  2. Übergabe der Wertsachenkiste und kurzes Briefing der verantwortlichen Lehrkraft
  3. Schüler auf die vorerst letzte Chance für einen Toilettengang hinweisen. Toilettenanlagen befinden sich am angrenzenden Kiosk
  4. Treffpunkt und Zeitpunkt für die Abreise mit den Schülern festlgen. Letzter Einstieg in die Parcours: 40min vor Treffpunkt!
  1. An der Kasse anmelden, parallel werden die Schüler angekleidet (Helm und Klettergurt)
  2. Einwilligungserklaerung der Schüler und Wertkiste abgeben
  3. Bezahlen (Geld bitte im Vorfeld einsammeln!)
  1. Hier werden die Schüler in angemessen großen Gruppen bzgl. Sicherheit und Verhaltensregeln im Park eingewiesen. Zudem werden sie mit dem Klettergurt vertraut gemacht und müssen den Sicherungsvorgang demonstrieren.
  2. Die Schüler klettern im Anschluss in kleinen Gruppen.
  1. Die Schüler können auch vorzeitig die Klettergurte abgeben. Dabei müssen alle 3 Schlaufen des Klettergurtes geöffnet sein und alle Karabiner ausgehängt.
  2. Die Wertsachen bekommen die Schüler nur, wenn sie die entsprechende Pfandmarke an der Blockhütte vorzeigen. Diese wurde bei Bezahlung der verantwortlichen Person übergeben. Ohne Pfandmarke werden keine Wertsachen ausgegeben!

Die Kletterzeit beträgt nach der Sicherheitseinweisung 3 Stunden. Insgesamt können Sie mit einem Gesamtaufenthalt von ca. 4 Stunden rechnen.

Schulklassenpreise


gültig von Montag bis Freitag außerhalb der Schulferien

3. - 7. Klasse

11,00p.P.

8. - 10. Klasse

13,00p.P.

11. - 13. Klasse

15,00p.P.